Sonntag, 4. Dezember 2016


 

Keine Vorstellung


 

Geschlossen


 

11:00
×

Friedenswoche St.Gallen: Reise der Hoffnung

CH 1989, 108 min, DCP, O/d-f
Regie: Xavier Koller

25 Jahre nach dem Oscar-Gewinn ist Xavier Kollers bewegendes Flüchtlingsdrama in einer restaurierter Fassung zu sehen. «Erwärmten Empathie und Mitleid vor 25 Jahren noch die Herzen vieler Menschen in den ‹Gastländern›, ist heute auf dem politischen Parkett mehrheitlich kalte Abwehr spürbar.» Xavier Koller

Weitere Informationen

13:00
×

Jheronimus Bosch – Touched by the Devil

NL 2016, 89 min, DCP, O/d
Regie: Pieter van Huystee

Kunsthistoriker versuchen, das Geheimnis von Hieronymus Boschs 25 erhaltenen Gemälden zu lüften. Mittels modernster Technik untersuchen die Forscher die tieferen Schichten seiner Bilder und bringen überraschende Fakten über seine Arbeitsweise ans Licht.

Weitere Informationen

14:40
×

Sette giorni

CH/IT 2016, 96 min, DCP, I/d-f
Regie: Rolando Colla

Ivan und Chiara legen für ihre Liebe ein Ablaufdatum fest. Ein Film in sieben Tagen, sieben Kapiteln und entsprechend vielen Gefühlslagen. Rolando Colla führt eindrücklich vor Augen, dass wir in der Liebe entweder durch die Hölle gehen oder höchstes Glück erleben.

Weitere Informationen

16:30
×

Wolf and Sheep

AF 2016, 86 min, DCP, O/d-f
Regie: Shahrbanoo Sadat

Traditionen und Geschichten einer Dorfgemeinschaft im ländlichen Afghanistan aus der Sicht von Hirtenkindern. Die junge afghanische Regisseurin Shahrbanoo Sadat gewann mit ihrem betörenden Erstling die Quinzaine des réalisateurs in Cannes und den Art Cinema Award.

Weitere Informationen

18:10
×

Jane Austen Goes to the Movies: Persuasion

UK/US/FR 1995, 107 min, 35 mm, E/d-f
Regie: Roger Michell

Eine gelungene Verfilmung von Jane Austens letztem Roman. Anne hat den früher mittellosen Captain Frederick Wentworth auf Rat einer Freundin abgewiesen. Als die beiden Jahre später wieder auf einander treffen, hat er diese Demütigung nicht vergessen.

Weitere Informationen

20:15
×

Un peu, beaucoup, aveuglément!

FR 2015, 90 min, DCP, F/d
Regie: Clovis Cornillac

Mit dem Herz durch die Wand: Eine schüchterne Pianistin und ein verschrobener Erfinder sind Nachbarn: Sie sehen sich nie, hören sich ständig und entwickeln schliesslich eine einzigartige Form der Beziehung. Eine französische Liebeskomödie der etwas anderen Art.

Weitere Informationen


 

10:00 - 22:00
×

offen

10:00 - 14:00
×

Sonntags-Brunch

auch für Langschläfer

14:00 - 17:00
×

Nachmittags

Kaffee & Kuchen

Unkompliziert mit Kaffeespezialitäten, Kuchen und hausgemachter Glace

17:30 - 22:00
×

Abend

ausgewogen

Suppentopf, Salatschüssel & Kasserole. Entdecken Sie unsere Abendkarte.

Zur Abendkarte

Wechsel in der Geschäftsführung der Stiftung
Verlockung schenken - Gutscheine